Town & Country

Town & Country ist kein eigenständiges Bauunternehmen sondern nur ein Lizenzgeber bzw. Franchiseunternehmen. Town & Country bietet den Lizenznehmern ein fertiges Know-how rund um den Hausbau an. Hierbei enthalten sind vorgefertigte Modelle mit entsprechenden Ausstattungsvarianten und Versicherungspaketen die den Kunden absichern sollen.

Der Lizenznehmer ist der Vertragspartner und arbeitet mit regionalen Handwerksbetrieben (Subunternehmen) zusammen. Welcher Lizenznehmer für einen zuständig ist, hängt vom Wohngebiet ab. Das Bundesgebiet ist dabei in relativ kleine Bereiche aufgeteilt. In unserem Kreis Minden-Lübbecke und Osnabrück ist der Lizenznehmer Massivhaus Meyer GmbH & Co.KG.

Wer öffentliche Fördermittel zur Nutzung des Bauvorhabens verwenden möchte, wird bei Massivhaus Meyer enttäuscht. Einzig die KfW Kredite 124 – Wohn­eigentums­programm und Kredit 153 – Energieeffizient Bauen werden unterstützt.

Für weitere Fördermittel wie den KfW Zuschuss 431 – Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung (50% Kostenerstattung, bis zu 4000€ für den Energieberater) werden keine BzA-ID zur Verfügung gestellt, da man als Kunde keine Rechnung für diese Kosten erhält. Anfragen zur Nutzung von weiteren Fördermitteln wie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), kann man sich unserer Erfahrung nach sparen, da Massivhaus Meyer den Kunden nicht unterstützt, obwohl dies eine wunderbare Marketing-Aktion wäre.

Du hast Interesse mit Town & Country zu bauen? Town & Country bietet ein Kunden werben Kunden Programm an. Wenn Sie bisher noch keinen Kontakt zu Town & Country aufgenommen haben, dann kontaktieren Sie uns. Sollten Sie sich tatsächlich dazu entscheiden mit Town & Country zu bauen, dann bekommen wir für die Kontaktvermittlung eine Prämie von 500€. Diese Prämie teilen wir mit Ihnen!